Stand: 1. Februar 2017

 

HPLC

Ascorbinsäure
48,48
Benzoesäure
38,80
Chlorid
52,58
Malvidindiglucosid (Hybridenfarbstoff)
27,17
Hydroxymethylfurfural
40,28
Konservierungsmittel (Sorbinsäure, Salicylsäure, Benzoesäure)
66,21
Natriumazid
69,45
Nitrat
52,58
Salicylsäure
38,80
Sorbinsäure
40,26
Histamin
90,19
Biogene Amine
134,15
Flavonoide: (Catechin, epi-Catechin, Myricin, Quercetin, Rutin)
78,56
Natamycin (Pymaricin)
43,85
Resveratrol (freies trans-Resveratrol)
100,39

GC

Fuselalkohole
27,36
Methanol
25,28
Ethylacetat
24,58

GC-MS

Diethylenglycol (absichernde Quantifizierung je Komponente)
57,91
Diethylenglycol (Verifikation je Komponente)
28,67
Ethylenglycol (absichernde Quantifizierung je Komponente)
57,91
Ethylenglycol (Verifikation je Komponente)
28,67
Cyclische Diglycerine
42,17
3-Methoxy-1,2-Propandiol
42,17
1,3-Propandiol
28,67
Allyisothiocyanat (AITC)
38,27
Aromaprofil (SPME-Technik)
114,93
Identitätsprüfung von Aromastoffen in Wein, je nach Aufwand mindestens aber
114,87
Styrol
45,00
p-Ethylguajacol und p-Ethylphenol (Pferdeschweißton)
59,38
cis/trans-Eichenlactone (Summe)
61,15
2,4,6-Trichloranisol und 2,4,6-Tribromanisol im Wein (Korkton)
47,91
2,4,6-Trichloranisol und 2,4,6-Tribromanisol im Korkmaterial
53,55

Andere Analysenmethoden

Gesamtkeimzahlbestimmung, je nach Aufwand mindestens aber
59,65
Trübungsursache (P. n. A.)*)
Kohlensäure (titrimetrisch)
40,51
Kohlensäuredruck (aphrometrisch)
6,21
Mikroskopischer Befund
11,83
Phosphor (Gesamt-, kolorimetrisch) in Wein, Fruchtsaft
8,39
Farbmessung-Tristimulus
5,33
Hefeverfügbarer Stickstoff im Most (OPA-NAC)
15,59
Ochratoxin A in Wein mittels ELISA
127,36
Blei (ICP)
(P. n. A.)*)
Arsen (ICP)
(P. n. A.)*)

 

*) (P. n. A.)Preis nach Aufwand

 
Für sonstige spezielle Analysen
kontaktieren Sie:
Zentraler chemisch-technischer
Dienst & IT-Management
Dr. Erich WALLNER
 
Tel.:
+43 (0)2682 65905 29
Fax.: +43 (0)2682 65905 42
emailButton

emailimagewallner

 

 Alle Angaben ohne Gewähr